Barbara - Pädagogische Leitung

„Ein Kind, das wir ermutigen, lernt Selbstvertrauen. Ein Kind, dem wir mit Toleranz begegnen, lernt Offenheit. Ein Kind, das Aufrichtigkeit erlebt, lernt Achtung. Ein Kind, dem wir Zuneigung schenken, lernt Freundschaft. Ein Kind, dem wir Geborgenheit geben, lernt Vertrauen.“

 

Mein Name ist Barbara Hromadko. Als Mutter von 2 Buben und nach 18jähriger Berufserfahrung im pädagogischen Bereich habe ich festgestellt, dass Anerkennung, Vertrauen und Geborgenheit die wichtigsten Bausteine sind, um die Vorgänge unserer Welt unbeschwert kennen zu lernen. Wir haben den Kindergarten „Wildworld“ ins Leben gerufen, um den uns anvertrauten Kindern ein behütetes und lustiges „wachsen“ zu ermöglichen und den Eltern die Möglichkeit zu geben, Job und Familie gut in Einklang bringen zu können.

Michael - Wirtschaftliche Leitung

"Jeder junge Mensch macht früher oder später die verblüffende Entdeckung, dass auch Eltern gelegentlich Recht haben können."

 

Mein Name ist Michael Hromadko. Als Obmann des Vereins Wildworld sehe ich es als meine Aufgabe, die Qualität in allen Wildworld Kindergärten hoch zu halten und ein kompetenter Ansprechpartner bei allen wirtschaftlichen Fragen und Angelegenheiten zu sein. Als Vater von zwei Jungs kenne ich viele Themen und besonders die zeitlichen Probleme des Familien- und Arbeitsalltags. Aus diesem Grunde bieten wir ein sehr flexibles Betreuungskonzept in unseren Kindergärten. Mein Moto lautet: "Nichts ist unmöglich und vieles machbar" 

Team Gatterederstraße

Gabi

"Children are not things to be moulded, but people to be unfolded"

 

My name is Gabriela Mihai. After graduating I became an English teacher, dealing with children from three to fifteen years of age. Three years ago I took up residence in Wien and changed my career path, but needless to say, I soon realized that working with children was by far more fun and rewarding than working among grown-ups, so I became a certified child care assistant.

 

I am happy to be member of a kindergarten having a bilingual program because learning a second language comes ‘naturally’ at an early age and children develop a broader perception of the world and become more flexible in reasoning and I look forward to us playing, learning and growing together.

Candy

"Ein Kind ist kein Gefäß, dass gefüllt, sondern ein Feuer, das entzündet werden will"

 

Mein Name ist Candy Rieder und ich bin 25 Jahre alt. Nach dem ich meine Ausbildung in Deutschland abgeschlossen hatte, habe ich 3 Jahre in einer großen bilingualen Institution in Wien gearbeitet.

 

Mir ist es sehr wichtig, dass die Kinder während ihrer Zeit im Kindergarten in einer liebevollen Atmosphäre spielen, forschen, entdecken und experimentieren können. Ich möchte auf die verschiedenen Bedürfnisse der Kinder eingehen und sie in ihrer Entwicklung individuell begleiten.

 

Ema

"It is not what you do for your children,
but what you taught them to do for themselves,
that will make them successful human being" - Ann Landers

 

My name is Emalou Villapando. In 2007, I started to work as an English Assistant in a bilingual kindergarten.

It has been my goal to help the children discover the joy of learning and to develop a strong belief in their own abilities. It is a pleasure to be part of their developing years.I am looking forward to making this a fun learning experience.

 

Michaela

"Kinderlachen ist die schönste Musik"

 

Mein Name ist Michaela Höher. Ich habe meine Ausbildung zur Kindergartenassistentin in Niederösterreich vor einigen Jahren abgeschlossen und konnte danach bereits einige Jahre in einer großen wiener Institution Erfahrung sammeln.

 

Es bereitet mir große Freude, wenn ich strahlende und fröhliche Kinderaugen sehe.

Marianne

"Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen des Kindes zu sehen." Henri Matisse

 

Mein Name ist Marianne Ivancsics und ich habe Anfang 2016 meine Diplomprüfung zur Kindergartenpädagogin absolviert. Ich bin ein kreativer Mensch, singe gern und genieße die Zeit in der freien Natur.

Die Arbeit mit Kindern finde ich persönlich sehr spannend, da sich diese besonders abwechslungsreich gestalten lässt. Kinder haben die Begabung, auch den scheinbar winzigen Dingen des Lebens, einem Kieselstein oder einem herumflatternden Schmetterling, große Begeisterung zu schenken. In meiner Arbeit ist mir darum sehr wichtig, jedes Kind in seiner Individualität wahrzunehmen.

Katharina

„Nicht das Kind soll sich der Umgebung anpassen, sondern wir sollten die Umgebung dem Kind anpassen.“ Dr. Maria Montessori
 
Mein Name ist Katharina Mosonyi. Nachdem ich im Juni 2013 meine Ausbildung zur Kindergarten- und Hortpädagogin in Wien abgeschlossen habe, konnte ich 3 Jahre in einer bilingualen Einrichtung Erfahrungen sammeln.

Mir ist es ein besonderes Anliegen, dass sich die Kinder respektiert, wertgeschätzt und vor allem geborgen fühlen.
Ich freue mich jeden Tag auf die Herausforderung, den Kindern individuell und auf spielerische Art und Weise neue Fähigkeiten und neues Wissen aneignen zu können.

Team Anton Freunschlag Gasse

Claudia

 

Die Neugierde der Kinder ist der Wissensdurst nach Erkenntnis, darum sollte man diese in ihnen fördern und ermutigen. Wenn Kinder neugierig und an einem Thema interessiert sind, dann geschieht Bildung

 

Mein Name ist Claudia Münzer. Ich bin Mutter von zwei Söhnen und war viele Jahre in einer bilingualen Institution in Wien tätig. In der täglichen Arbeit mit Kindern wurde mir immer wieder bewusst, wie wichtig es ist, Kindern Möglichkeiten zum Erfahren und Entdecken zu geben, um ihre Neugierde und ihr Interesse zu wecken.  Es ist mir ein Anliegen, wenn wir Kinder ein Stück ihres Lebens begleiten dürfen, ihnen diese Möglichkeiten in einer, ihren Bedürfnissen angepassten, Umgebung zu geben. Nur so können sie aus ihren Interessen Fähigkeiten entwickeln und ihren Wissensdurst stillen.

 

Alexandra

„Ein Kind ist ein Buch, aus dem wir lesen und in das wir schreiben sollen.“
Peter Rosegger

 

Mein Name ist Alexandra Eder, ich bin 21 Jahre alt und diplomierte Kindergartenpädagogin.

Ich bin ein sehr musikalischer Mensch und möchte diese Freude an der Musik den Kindern auch weiter geben.

Mit Kindern zu arbeiten war immer schon mein Wunsch, da es täglich neue, spannende Herausforderungen gibt und es dadurch sehr abwechslungsreich für das Kind, als auch für mich sein kann.
An der täglichen Tätigkeit mit den Kindern freut es mich am meisten, sie in den ersten Jahren ihres Lernens, mit spannenden, lustigen und vor allem prägenden Aufgaben begleiten zu dürfen.